Fr   24. Nov
Sa   25. Nov
Mi   29. Nov
Fr   1. Dez

Aktuelles

Zeitzeugengespräch zum Frankfurter Auschwitzprozess

 

Am 9.11. um 10 Uhr morgens waren die Teilnehmer der Geschichtsexkursion aus dem Geschichtskurs Enders ...

Einweihung der Kletterwand

Jetzt ist sie da, die Kletterwand, gleichsam das letzte Puzzleteil der Schulhofneugestaltung am Taunusgymnasium, die seit Februar 2014 realisiert werden konnte.

Tag der offenen Tür am Taunusgymnasium

Wir laden Sie und Ihre Kinder ganz herzlich zum „Tag der offenen Tür“ am kommenden Samstag, 25.11., von 10.00 bis 13 Uhr ein.

 

Theater-AG führt „Ladykillers“ auf

 

Die Theater-AG führt am 16. und 17.11. sowie am 23. und 24.11. das Stück „Ladykillers“ von William Rose am TGK auf.

Informatik Biber am TGK gesichtet

Im Wettbewerbszeitraum vom 06.11.2017 bis 17.11.2017 wird in diesem Jahr der Bundesweite Informatik-Wettbewerb "Informatik Biber" durchgeführt.

Taunusgymnasium Königstein
Gymnasium des Hochtaunuskreises

Falkensteiner Straße 24, 61462 Königstein

Tel.: (06174) 928-0

Fax: (06174) 928-199

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

sport fachschaft

Der Sportunterricht am Taunusgymnasium leistet im Kontext des Sozialen Lernens einen wichtigen Erziehungsbeitrag und soll die Schülerinnen und Schüler in ihrer sportmotorischen und körperlichen Enzwicklung in vielfältiger Weise fördern. Zu diesem Zweck thematisiert unser schulinterner Lehrplan in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 beispielhaft Sportarten aus unterschiedlichen Bewegungsfeldern, so dass in der Sekundarstufe I eine möglichst multiperspektivische Ausbildung stattfindet. Die Vermittlung in den Unterrichtseinheiten zielt dabei nicht nur auf eine Verbesserung der sportlichen Leistung ab, sondern berücksichtigt auch andere pädagogische Perspektiven wie beispielsweise „Gesundheit“ oder „Kooperation“.

In der Sekundarstufe I findet der Unterricht in der Regel dreistündig statt. Die folgende Tabelle liefert konkretere Informationen zum schulinternen Lehrplan:

  • Sportartenverteilung im Fachcurriculum Sport

(soweit die organisatorischen Rahmenbedingungen wie Hallenbelegung sowie Materialverfügbarkeit die Durchführung der jeweiligen Unterrichtseinheit ermöglichen; darüber hinaus ist die Thematisierung weiterer Inhaltsfelder möglich)

Später findet in der Sekundarstufe II dann eine stärkere Spezialisierung statt, indem die Schülerinnen und Schüler für die zweistündigen Sportkurse ein Kursprofil auswählen. In der gymnasialen Oberstufe erfolgt im Allgemeinen eine höhere Berücksichtigung sporttheoretischer Anteile bei der Bildung der Sportnote durch mündliche Beteiligung, Referate, kurze schriftliche Tests u.ä.

In der Q-Phase kommt zudem stets ein dreistündiger Kurs zustande, der zum Abitur als viertes oder fünftes Prüfungsfach führt. In der zusätzlichen Unterrichtsstunde werden Theorieinhalte aus der Trainingswissenschaft, Sportmedizin und Sportsoziologie vermittelt, die mit den sportpraktischen Inhalten direkt verzahnt werden können. In diesem Kurs wird je eine Klausur pro Halbjahr geschrieben. Im Abitur absolvieren die Schülerinnen und Schüler eine sportpraktische Prüfung in einer der thematisierten Sportarten sowie eine mündliche Prüfung, die beim Prüfungsergebnis je hälftig gewichtet werden.

Sportanlagen
Das Taunusgymnasium verfügt über sehr gute räumliche Voraussetzungen für den Sportunterricht.  Es stehen direkt auf dem Schulgelände zwei moderne Sporthallen zur Verfügung, die sich mit Hilfe von Trennwänden in je drei Segmente unterteilen lassen. Die Tribünenhalle beinhaltet zudem einen Bewegungsraum Sporttheorie mit interaktiver Tafel und einer verspiegelten Wand für das Training gestalterischer Vorhaben. Die Ausstattung mit Sportgeräten und –materialien ist in der Regel sehr gut für die Durchführung der Unterrichtseinheiten. 

 Die gegenüber der Sporthalle befindliche Sportanlage Altkönigblick bietet durch ihren Rasenplatz sehr gute Möglichkeiten für die Durchführung großer Sportspiele und durch die leichtathletischen Flächen optimale Voraussetzungen für Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen. Zudem lassen sich hier Events wie die jährlich stattfindenden Bundesjugendspiele oder Sponsoringläufe durchführen.

Das Kurbad Königstein ist für den Schwimmunterricht in den Jahrgangsstufen 6 und 8 fußläufig erreichbar.

Auch der modernisierte Pausenhof der Schule bietet mit einem Fußballfeld und seinen Tischtennistischen zusätzliche Möglichkeiten zur Bewegung.

Klassenfahrten mit sportlichem Schwerpunkt
Die Klassenfahrt in der Jahrgangsstufe 6 erfolgt unter einem erlebnispädagogischen Schwerpunkt. Hier lassen sich zahlreiche Vorbereitungs- und Anknüpfungspunkte für den Sportunterricht finden.

Das Bewegungsfeld „Rollen, Gleiten, Fahren“ sowie das Soziale Lernen im Sport und durch den Sport finden sich in der Durchführung der traditionellen Schneesportwoche für alle Siebtklässlerinnen und –klässler wieder.

  • Informationen zur Schneesportwoche am TGK

In der siebten Klasse steht die Schneesportwoche unter dem Motto "Erlebnis Bergwelt" auf dem Programm. Sechs siebte Klassen mit ca. 180 Schülerinnen und Schüler, begleitet von je zwölf Lehrkräften, machen sich in zwei Gruppen jedes Jahr Anfang Februar auf den Weg, die Bergwelt zu erobern. Die Gruppen steuern eine Berghütte der besonderen Art an, den Gasthof Wolkenstein in der Skiarena Wildkogel auf über 2000 Metern.

Das eigens für diese Fahrt entwickelte pädagogische Konzept schult Kompetenzen im motorischen, kognitiven und sozialen Bereich in der überwältigenden Landschaft dieser Berge. Hier lernen Anfänger schnell, was sie mit einem Brett oder mit zwei Brettern an den Füßen so alles machen können am Hang. Neueinsteiger trainieren zunächst in einem Parcours, während sich routiniertere Skifahrer und Snowboarder bald auch komplexere Aufgaben zutrauen.

In der Gruppe macht beides auf jeden Fall Freude, und der Spaß wird auch außerhalb der Pisten beim äußerst abwechslungsreichen und spannenden Rahmenprogramm etwa großgeschrieben. Bilder des Tages können die stolzen und erschöpften Schneesportler vor dem Abendessen anschauen und so die Erlebnisse des jeweiligen Kurstages noch einmal Revue passieren lassen. Klar, dass man sich in der schwindelnden Höhe warm anziehen muss, aber wenn man Glück hat, verwöhnt einen selbst im Februar die Bergsonne, und wenn nicht, bläst einem der Wind auch mal unsanft um die Nase. Dem Vergnügen tut das wenig Abbruch. Damit zählt die Fahrt zweifellos zu den Highlights unserer Schule.

Vereinskooperationen
Das Taunusgymnasium arbeitet seit einigen Jahren mit dem Königsteiner Leichtathletik Verein (KLV) zusammen. Auf schulischer Seite profitieren wir von dieser Kooperation durch eine professionell angeleitete AG, die den Schul- und Vereinssport direkt miteinander verzahnt. Auch helfen KLV-Trainer in speziellen Bedarfsfällen uns beim Leichtathletikunterricht, etwa zur Abiturvorbereitung.

Im letzten Schuljahr wurde zudem erstmals eine so genannte Talentiade für die neuen Fünftklässler durchgeführt. Das vielfältige Training umfasste Koordinationsübungen, einen Ausdauerlauf sowie Messverfahren zu Sprint-, Sprung- und Wurffertigkeiten. Letztere wurden unter professionellen Bedingungen des Olympiastützpunktes Frankfurt durchgeführt. Die Kinder erhielten von KLV-Trainern und Sportlehrern des TGK dabei auch einige Tipps zur Verbesserung ihrer Technik. Somit diente die Veranstaltung sowohl als Training für die Bundesjugendspiele, als auch zur Sichtung besonderer Talente, um perspektivisch eine Wettkampfmannschaft für Jugend trainiert für Olympia aufzubauen.

Eine zweite Kooperation besteht mit dem Königsteiner Tischtennis Club. Unser Sportlehrer Florian Dorn fungiert in seiner gleichzeitigen Funktion als TTC-Vereinstrainer als Bindeglied und fördert in einer zugehörigen AG Tischtennistalente, die auch im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia fürs TGK antreten.

Wettkämpfe
Im Laufe eines Schuljahres werden verschiedene Turniere für ausgewählte Jahrgangsstufen angeboten. Traditionell gehören dazu das Fußballturnier der fünften Klassen am Tag der offenen Tür sowie die Tischtennisschulmeisterschaften am Schuljahresende. Ein großes Volleyballturnier für die Oberstufe wird es vor den Weihnachtsferien zukünftig auch geben sowie ein Völkerballturnier für die 9. Klassen.

Das Taunusgymnasium entsendet regelmäßig erfolgreiche Wettkampfmannschaften zu den Turnieren von Jugend trainiert für Olympia. Große Erfolge konnten hier im Golf verbucht werden, zuletzt der Gewinn des Landesentscheids Hessen.

Sportevents
Die Fachschaft des TGK organisiert jedes Schuljahr die Bundesjugendspiele als Großveranstaltung auf der Sportanlage Altkönigblick. Durch den Sportfest-Charakter stellt dieses Event eine beliebte Abwechslung im Schulalltag dar, so dass bei den sportlichen Wettkämpfen auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Des Weiteren werden zu besonderen Anlässen Sponsoring- / Fundraising-Events durchgeführt.

Einige Klassen des TGK nehmen zudem zum Ende eines Schuljahres am Iron Kids Lauf in Frankfurt teil.