Schon die Einladung zur Veranstaltung war besonders: Ein schlichtes DIN-A4-Blatt mit einer Schmunzel-Sammlung von Oxymora, rhetorischen Figuren, bei denen ...

 

 

die Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen gebildet wird. Es ist die Liebe zur sprachlichen Spielerei und Spitzfindigkeit, zur feinen Ironie und zum Humor im Allgemeinen, die Franz-Peter Budde einmal im Jahr auf die Bühne des Theatersaals treibt. „Deutsch für Semantiker“ nennt er die Veranstaltung, die er zusammen mit einigen seiner Schülerinnen und Schüler gestaltet, die offenbar in ganz besonderem Maße seine linguistisch-literarische Leidenschaft teilen. Beim ersten Abend wenige Tage zuvor wirkten auch einige Kollegen mit, ein ehemaliger Schüler des Taunusgymnasiums, Kevin Haubitz, begleitete beide Abende am Klavier.

Zusammen gestalteten Herr Budde und die Schüler einen unterhaltsamen, knapp zweistündigen Abend mit gespielten Bilderrätseln, Textrezitationen und gesellschaftskritisch-tiefsinnigen Dialogen, etwa einer Adaption von Bertold Brechts „Wenn die Haifische Menschen wären“ aus den „Geschichten vom Herrn Keuner“ (Franz-Peter Budde und Annika Hellbach) oder auch die humorvolle, in Reimen verfasste „Geschichte von Rolf und den Hamstern“ von Sarah Hakenberg, die Giorgos Malfas vortrug. Insgesamt war dies schon sein dritter Auftritt mit diesem Text: Beim ersten Mal kostete es den damaligen Fünftklässler zum Vergnügen des Publikums offenbar größte Selbstdisziplin, bei den witzigsten Stellen an sich zu halten und nicht laut heraus zu prusten.

Die Handschrift von Herrn Budde freilich war allgegenwärtig. Das Finale gestaltete er selbst mit einem augenzwinkernd-pointenreichen Text über die Eigenarten des Königsteiners im Allgemeinen und Besonderen. Mitwirkende und Publikum hatten sichtlich großen Spaß an dieser Veranstaltung, die das kulturelle Leben am Taunusgymnasium um eine reizvolle kabarettistische Facette bereichert.

Das Königsteiner Semantikensemble: Sara Burkhartova, Annika Hellbach, Sara Wezel, Amelie Löblich, Anneke Eichert, Anna Hollidt, Bernd Renker, Hella Todt, Anne Burkhartova, Tom Eiserbeck, Rohan Sawan, Lena-Louise Schall, Nicolas Maute, Klaus Witte, Esrom Berhane, Timo Straßburger, Kevin Haubitz, Arvin Graf, Franz-Peter Budde

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok