„Zukunft“ lautete das Jahresthema der Gemeinschaftsausstellung 2018 von Arbeiten aus dem Kunstunterricht weiterführender Schulen des Hochtaunuskreises. Die Organisation übernahmen in bewährter Zusammenarbeit der Kunstverein Bad Homburg Artlantis und der Hochtaunuskreis, Fachbereich Kultur. Getragen wird dieses Förderprojekt von der Johann-Isaak-von-Gerning-Stiftung, einer Stiftung des Hochtaunuskreises zur Förderung von Kunst und Kultur.

In diesem Jahr beteiligten sich 13 Schulen an der Präsentation in der Galerie Artlantis, und es wurden Preise ausgelobt, die als Impuls für den Kunstunterricht der Schulen gedacht sind. Diesmal waren es drei erste und drei zweite Preise, die von der Jury vergeben wurden. Für ihre Sequenz „Blick in die Zukunft“ wurde den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern des Taunusgymnasiums ein mit 500 Euro dotierter 1. Preis zuerkannt. 

Beteiligt waren an den vier großformatigen Arbeiten (Acryl auf Leinwand) Samay Berg, Ellen Geßner, Nadja Gossenauer, Miro Hartonen, Sarah Hieger, Svenja Kautz, Ferdinand Kessler, Jessica King, Liam Köhler, Marlon Löb, Alea Mesterharm, Aria Nazary, Vivien Panfili-Michels, Anna Steinert, Pia van Stokrom, Carlotta Winkler und Zilong Zhao, alle aus der Jahrgangsstufe 9. Die Arbeiten entstanden unter der Anleitung ihrer Kunstlehrerin Natalia Schendzielorz.
Die freundlichen Gesichter auf den Portraits, die unsere Schülerinnen und Schüler gemalt haben, scheinen auf den ersten Blick optimistisch in die Zukunft zu schauen. Erst bei genauem Hinsehen entdeckt man den „Blick nach innen“ und damit die Sorgen und Ängste, die die Jugendlichen in ihrem Inneren umtreiben: Werde ich Familienglück erleben? Wie wird mein Leben im Alter aussehen? Werden wir von Robotern umgeben und gesteuert sein? Kommt es zum Atomkrieg?

Nochmals herzlichen Glückwunsch an unsere Preisträger-Gruppe sowie an Frau Schendzielorz für die engagierte Vorbereitung und fachliche Begleitung der Schülerinnen und Schüler. Die Portraits sollen demnächst in unserer Schule ausgestellt werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok