Bei den hessischen Schachmeisterschaften in Herborn (25. März) und Bad Homburg (30.März) zeigten die beteiligten Schülerinnen und Schüler des Taunusgymnasiums hervorragende Leistungen.

 

Unser Team verteidigte in der WKO in der Besetzung Maximilian Rogalski, Lucas Andersen, Aurelio Pokorski und Samuel Andresen den vierten Platz. Insgesamt nahmen in dieser Kategorie 14 Mannschaften teil. Das TGK-Team musste nur der Leibnizschule Offenbach und dem AKG Bensheim den Vortritt lassen. In der WKO II erreichten Geronimo Toma, Ansgar Schubert, Tim Fischmann und Maxim Akhmatowski Platz 4. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

Beim so genannten „Zentralen Lager" in Bad Homburg erreichte Maximilian Rogalski einen hervorragenden 9. Platz. In der U II konnte sich die Mannschaft unserer Schule über einen vierten Platz freuen.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok