Die Klassen 6d und 6e von Frau Berg und Herrn Langner verkauften am Freitag, den 13.12., selbstgebackene Plätzchen für Amguri. Die Plätzchen, abgepackt in kleine Tüten, konnten für den Betrag von 50 Cent oder 1€ plus beliebige Spende im Pausenbereich der Kantine während der 1. Pause erworben werden. Die von den Schülerinnen und Schülern organisierte Verkaufsaktion wurde im Rahmen des Projekts „Adventskalender der guten Taten“ durchgeführt. Dabei erfüllen die Schülerinnen und Schüler an jedem Tag eine kleine gute Tat, die die vorweihnachtliche, besinnliche Stimmung am Taunusgymnasium fördern soll. Durch die Plätzchenaktion konnten über 100 Euro für das Amguri-Projekt gespendet werden. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok