Auf dieser Seite finden Sie den aktuellen Newsletter als Direktansicht und alle vergangenen weiter unten.

Abonnieren Sie den TGK-Newsletter: Einfach den QR-Code scannen:

tgkqroder dem Link folgen und ausfüllen: https://mailinfo.taunusgymnasium.de/lists/?p=subscribe&id=2

  

 

 

03.07.2020

Liebe Eltern,

 

ein aufreibendes Schulhalbjahr liegt hinter uns, das viel Flexibilität, Kraft und Improvisationstalent von uns allen gefordert hat. Ich bedanke mich bei Ihnen allen für Ihre Unterstützung in dieser Zeit, auch für die konstruktiven Beiträge und Ideen, die Sie an mich geleitet haben.

Ganz besonders möchte ich mich bei unserem SEB-Vorsitzenden Herrn Sachs bedanken, der in den vergangenen Wochen und Monaten sehr eng mit Frau Herbst und mir im Austausch stand und sehr viel Zeit in die gemeinsame Arbeit zum Wohle unserer Schülerschaft investiert hat. Mein Dank richtet sich aber auch an die Klassenelternbeiräte, die seit März vielfältige Koordinations- und Kommunikationsarbeiten übernehmen mussten. Ich weiß Ihre Arbeit sehr zu schätzen.

Am 30.06.2020 haben wir aktuelle Informationen des Kultusministeriums zur Organisation des Schuljahresstarts 2020/21 erhalten. Anbei finden Sie den Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten zu Ihrer Kenntnis: Zum Öffnen hier klicken

Aus dem Schreiben des Kultusministers ergeben sich u.a. folgende Aspekte:

  • Der Regelbetrieb wird wieder aufgenommen.
  • Präsenzunterricht wird an 5 Tagen die Woche für alle SuS angeboten.
  • Die Aufhebung des Abstandsgebots ermöglicht grundsätzlich wieder den Unterricht in allen Klassen- und Fachräumen.
  • Die bisherige Begrenzung der Gruppengröße von 15 Personen muss nicht mehr eingehalten werden → Schulen können wieder zu einem geregelten Klassen- und Kurssystem zurückkehren.

In Abhängigkeit von der Infektionslage können die Einschränkungen des Regelbetriebes aber unterschiedlich weitreichend sein. Dies bedeutet, dass die Schulen auf alle möglichen Veränderungen (Regelbetrieb, Kombination Präsenzunterricht - Distanzunterricht/ Schulschließung) vorbereitet sein müssen.

Dies verdeutlicht, dass auch in den nächsten Monaten weiterhin umfangreiche Planungen und das Durchdenken verschiedener Szenarien unseren Alltag bestimmen werden. So muss zum Beispiel seitens des Ministeriums in den kommenden Wochen ein neuer Hygieneplan erstellt werden, sollen weitere Vereinheitlichungen der Kommunikationsstrukturen an den Schulen erfolgen oder auch konkretisierende Angaben zum Musik- und Sportunterricht an uns geleitet werden.

Schulintern muss unter anderem thematisiert werden:

  • In welchen Fächern der künftigen Q1 und Q3 müssen Unterrichtsinhalte bis zu den Herbstferien wiederholt werden, wo kann bereits deutlich früher mit neuen Lerninhalten begonnen werden?
  • Welche weiteren Absprachen sind in den Fachkonferenzen bezüglich der Unterrichtsinhalte notwendig?
  • Wie wollen wir die Kommunikationsstrukturen für den Distanzunterricht noch verbindlicher regeln (z.B. auch einheitliche Einbindung der Risikoschüler)?
  • Welche Verbesserungen im Bereich des digitalen Lernens sind notwendig?

Hierzu hat sich die Schulleitung unter Einbezug des Kollegiums konkrete Gedanken gemacht und wird daran weiterhin arbeiten. In der letzten Ferienwoche werden diese Überlegungen und Planungen dann in der Gesamtkonferenz erläutert und verbindlich festgelegt.

 

Ferienakademie

In den letzten beiden Wochen der Sommerferien (vom 03.08. bis zum 06.08.2020 und vom 10.08. bis zum 13.08.2020) wird es für hessische Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-8 in den Fächern Deutsch, Mathematik und gegebenenfalls Englisch ein freiwilliges und kostenloses Ferienlernangebot – die „Ferienakademie 2020“ – geben. Von Montag bis Donnerstag haben Kinder und Jugendliche der Jahrgangsstufen 1 bis 8 in der Zeit von 9-13 Uhr die Möglichkeit, in Kleingruppen wichtige Lerninhalte nachzuarbeiten, die in der Zeit des Distanzunterrichts zu kurz gekommen sind.

An welchen Standorten die Ferienakademie angeboten wird, steht noch nicht fest. Anmeldungen sind bis zum Sonntag, den 05.07.2020, unter folgender Adresse möglich: https://kultusministerium.hessen.de/angebote-in-den-ferien/ferienakademie2020

 

Weitere Informationen zum neuen Schuljahr:

Unterrichtsbefreiung aufgrund eines Attestes

Bitte denken Sie daran, dass Sie uns auch für das kommende Schuljahr Atteste für Ihre Kinder vorlegen, falls diese nicht am Unterricht teilnehmen können (Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe, Angehöriger der Wohngemeinschaft zählt zu einer Risikogruppe).

Ausstattung mit digitalen Endgeräten

Die Abfrage zum Bedarf von digitalen Endgeräten innerhalb der Schülerschaft ist beendet. Wir haben die Bedarfe an den Schulträger geleitet und hoffen nun auf baldige Umsetzung.

Corona-Warn-App

Die Bundesregierung stellt seit einiger Zeit eine Corona-Warn-App zur Verfügung, mit der sich Infektionsketten rückverfolgen lassen und die ihren Nutzern Kontakte zu infizierten Menschen meldet. Das Benutzen der App ist freiwillig und liegt im persönlichen Ermessen der Mitglieder unserer Schulgemeinde. Das Taunusgymnasium möchte sicherstellen, dass die Corona-Warn-App derer, die sie auf ihrem Smartphone installiert haben, auch in der Schule aktiv geschaltet bleiben kann. Zwar ist der Unter- und Mittelstufe die Nutzung von Handys in der Schule grundsätzlich untersagt und mitgeführte Geräte sollen ausgeschaltet bleiben, doch für die Corona-Warn-App ist es ausdrücklich gestattet, das Smartphone eingeschaltet zu lassen. Allerdings muss es auf jeden Fall in den Lautlos-Modus ohne Vibrationsalarm versetzt werden.

Klassenfahrten

Klassenfahrten / Studienfahrten sind bis einschließlich Januar 2021 ausgesetzt. Im Anschluss daran können Klassenfahrten nur gebucht werden, wenn eine kostenfreie Stornierung möglich ist.

Berufliche Orientierung

Betriebspraktika sollen im kommenden Schuljahr wieder stattfinden. Dies bedeutet, dass die Praktika in der Sekundarstufe I und in der Oberstufe (E-Phase) nach heutigem Stand im neuen Schuljahr stattfinden werden. 

 

Aktuelle Ereignisse aus dem Schulleben finden Sie wie gewohnt auf unserer Homepage.

Ich wünsche Ihnen - trotz der weiterhin besonderen Situation - tolle Sommerferien und genügend Zeit zum Durchatmen und Entspannen.

 

Viele Grüße!

 

 

Jochen Henkel

 

Taunusgymnasium

 Schulleiter

 

 

 

 

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

Downloads:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok