Latein Fachschaft

Als zweite Fremdsprache ist Latein am TGK beliebt: Es wird von derzeit 170 Schülerinnen und Schülern gelernt, das entspricht ca. 25 % der Jahrgänge 6 bis E1/E2. Das von uns verwendete Lehrwerk „Campus“ erfüllt alle Anforderungen eines modernen Schulbuchs: Der Lernstoff wird anschaulich präsentiert und Grammatik fast unmerklich („induktiv“ ist hier das Zauberwort) vermittelt.

Anschaulichkeit und clevere Vermittlung prägen auch den Unterricht an unserer Schule: Moderne Medien kommen ebenso zum Einsatz wie ansprechende Unterrichtsmethoden, sodass der Unterricht viel von der Verstaubtheit früherer Jahre verloren hat. Dass dies bei den Schülern ankommt, sieht man unter anderem daran, dass das Fach seit einigen Jahren wieder in der Q-Phase gewählt wird und Abiturprüfungen im Fach Latein stattfinden. Auch lassen sich unsere Schüler immer wieder für eine Mitarbeit am „Tag der Offenen Tür“ begeistern.

Weiterhin haben mit einer Arbeit in Latein zwei unserer Schüler letztes Jahr beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen den zweiten Platz erreicht; außerdem begleiten wir derzeit einen unserer Lateinschüler beim Erlernen der „Nachbarsprache“ Altgriechisch und der Vorbereitung auf das Graecum – beides nicht schlecht für eine Schule, in der die Alten Sprachen nicht Schwerpunkt sind.

Dr. Jürgen Kerner, Fachsprecher Latein