Etwa 60 Projekte waren es, aus denen die Schüler bei der diesjährigen Projektwoche am Taunusgymnasium eine Auswahl treffen konnten. Backen, Breakdance, Geocaching, Bewusster leben, Gourmet AG, Pferde, Leserunde, Auf den Spuren der Römer, Häkeln, Komponieren am Computer, Mountainbiking, Sportliches Wandern, Modern Dance, Möbel aus Paletten, Kurzfilm, Zirkus, Chemisches Experimentieren, Fremdsprachiges Theater, Märchen ohne Worte, Großformatige Wandschreiberei, Experimentelles Bauen mit Papier, Kabarett, Erste Hilfe Kurs – anhand dieser kleinen Auswahl erkennt man schon die schier unglaubliche Vielfalt von Themen, die während der drei Tage in der letzten Schulwoche, die für die Projektwoche zur Verfügung standen, bearbeitet werden konnten. Auch „live“ realisierte Musik – in unterschiedlichsten Stilrichtungen – kam nicht zu kurz. Am vierten Tag schlug gleichsam die Stunde der Wahrheit, und es wurde präsentiert, was zuvor erarbeitet wurde: nachmittags, damit auch die Familien der Schülerinnen und Schüler an den Ergebnissen teilhaben konnten.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok