Die Frage „Got Talent?“, mit der zum ersten Mal am Taunusgymnasium zum Talente-Casting aufgerufen wurde, beantwortete eine Vielzahl an Schülern mit einem klaren „Ja“. Sie fanden sich am 4. September im Theaterraum ein, um auf der Bühne ihr Showtalent unter Beweis zu stellen. Von der 5. Klassenstufe bis hin zur Q1 kam eine abwechslungsreiche Mischung aus Gesangs-, Instrumental-, Tanz- und Zauberkünstlern zusammen.

Frau Antony, Herr Hublow und Herr Rauschmayer saßen zusammen mit den übrigen Teilnehmern im Zuschauerraum, während die Künstlerinnnen und Künstler einzeln oder zu zweit auf der Bühne agierten. Viel versprechende Talente sichteten sie und kamen mit ihnen darüber ins Gespräch, ob sie am nächsten Kulturinarischen Abend, bei der Big Band oder bei der bald startenden Schülerband mitwirken wollten.

Dabei kam es noch nicht auf höchste Perfektion an – bis zum Kulturinarischen Abend bleiben noch mehrere Monate Zeit zum Proben, und bei den beiden Bands entstehen die bühnenreifen Musikstücke ohnehin erst beim gemeinsamen Proben. Gleichwohl war das Niveau hoch, und den Künstlern war nach ihren Auftritten ein herzlicher Applaus sicher. Und so entstand immer wieder das Gefühl, bei einer kulturellen Veranstaltung zugegen zu sein, und nicht nur bei einem nüchternen Casting.

Clara und Uyara aus der 5f zeigten ihre Gymnastik-Künste, Tu-Yen aus der 5f sang, Maximus aus der 6a sang und begleitete sich dabei selbst auf der Gitarre, Tim aus der 6b spielte Klavier, Jule aus der 6b spielte Gitarre, Leonie und Michaela aus der 6d tanzten, Taqwa, Sung-Hee und Michaela aus der 6d sangen gemeinsam, Elias aus der 6e spielte ein selbst zusammengestelltes Medley auf dem Klavier, Kasia aus der 6e spielte Gitarre, Filippa aus der 7d sang, Johanna aus der 7g sang unter Klavierbegleitung von Ajin aus der 7g, Moritz aus der 8f und Jannis aus der 8g zeigten Kartentricks und Taehoon aus der Q1 spielte ein selbst komponiertes Stück auf dem Klavier – eine wahrhaft vielseitige Kostprobe der Talente, die an unserer Schule oftmals unentdeckt bleiben.

Wer das diesjährige Casting verpasst hat oder sich noch nicht vors Publikum wagte, muss nicht traurig sein – Frau Antony, Herr Hublow und Herr Rauschmayer freuen sich immer, wenn sich weitere Showtalente bei ihnen melden.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok