Seit dem Schuljahr 2009/2010 gibt es am Taunusgymnasium ein Talentförderprogramm für leistungsstarke und hochbegabte Schülerinnen und Schüler. Die an unserer Schule praktizierten Wege zur Förderung hochbegabter und leistungsstarker Schülerinnen und Schüler sind Akzeleration (Beschleunigung) und Enrichment (Bereicherung). Beide Maßnahmen werden flankiert durch eine pädagogische Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften.

Wieso gibt es am TGK ein Talentförderprogramm?

Wenn immer mehr Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs die Schulform des Gymnasiums besuchen, kann ihren unterschiedlichen Interessen, Bedürfnissen und Leistungspotentialen nicht mehr allein in einem standardisierten Regelunterricht entsprochen werden. Gefordert sind neben individualisierten Lernarrangements im Unterricht auch außerunterrichtliche Zusatzangebote. Dies betrifft zum einen Schülerinnen und Schüler, die über den Regelunterricht hinaus in unterschiedlichen Fächern Unterstützung benötigen, um das Ziel des Bildungsganges erfolgreich zu erreichen. Andererseits gilt es auch diejenigen Schülerinnen und Schüler nicht zu vernachlässigen, die bereits über außerordentliche Talente und Begabungen verfügen und schulische Höchstleistungen erbringen. Sie zu fördern, ist eine unabdingbare Investition in die Zukunft unseres Landes, die nicht früh genug beginnen kann.

Wege der Förderung

a) Akzeleration

Akzeleration bedeutet wörtlich übersetzt „Beschleunigung“ und bezieht sich in diesem Fall auf eine individuelle Verkürzung der Schulzeit, etwa durch das Überspringen einer Jahrgangsstufe. Nach Auffassung unserer Schule kann es sich hierbei nur um eine Einzelmaßnahme handeln, die auf umfassenden pädagogischen Erwägungen basieren muss, im Anschluss an ausführliche Gespräche zwischen Lehrern, Eltern, Schüler und Schulleitung. Vergleichbares gilt auch für das Schülerstudium, das z. B. von der Goethe-Universität Frankfurt in verschiedenen Fachrichtungen für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren angeboten wird.

b) Enrichment

Das Enrichment-Portfolio

Ein wesentliches Element unserer schulischen Talentförderung ist das Enrichment-Portfolio. Es soll alle interessierten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufen 5 bis Q4  dazu motivieren, an außerunterrichtlichen Zusatzangeboten des Taunusgymnasiums teilzunehmen, um so ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Bereichen, die sie besonderes interessieren, gemeinsam mit Gleichgesinnten zu vertiefen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unten auf dieser Seite.


c) Beratung
Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf im Hochleistungsbereich sowie deren Eltern werden am Beginn des Schuljahres zu Informationsveranstaltung eingeladen. Selbstverständlich können auch andere interessierte Eltern an dieser Informationsveranstaltung teilnehmen. Hier wird ihnen das Förderkonzept vorgestellt sowie der Terminplan bekannt gegeben. Die Lehrkräfte werden jeweils auf der ersten Gesamtkonferenz zu Beginn des Schuljahres über den Stand des Projektes informiert. Zudem ist für den Bereich der Begabtenförderung ein eigenes Schwarzes Brett eingerichtet worden. Die beauftragte Lehrkraft Herr Meinikmann steht in ihren Sprechstunden für Fragen zur Begabtenförderung zur Verfügung und ist auch über eine eigens eingerichtete E-Mail-Adresse zu erreichen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Schwerpunkte der Beratung sind:

  • die Teilnahme an schulischen und außerschulischen Fördermaßnahmen
  • Fragen im Zusammenhang mit Hochbegabung
  • Kontaktvermittlung zu außerschulischen Institution auf dem Gebiet der Hochbegabung


d) Coaching
Seit dem Schuljahr 2012/2013 kooperiert das Taunusgymnasium mit dem Institut für Begabtencoaching in Bad Homburg. Einmal pro Woche bietet das Institut an unserer Schule ein kostenpflichtiges Gruppencoaching für hochbegabte Schülerinnen und Schüler an. Im Zentrum steht dabei der gemeinsame begleitete Austausch über die Erfahrungen im Schulalltag. Bei Interesse schreiben Sie bitte ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mitarbeit von Eltern

Es hat sich gezeigt, dass der Erfolg des Programms maßgeblich von engagierten Eltern abhängt, die bereits sind, ihre eigenen Erfahrungen aus dem Berufsleben im Rahmen von Vorträgen oder Workshops einzubringen oder ihre Kontakte dazu zu nutzen, kompetente Referenten an unsere Schule einzuladen. Wer hierfür Ideen und Anregungen hat, kann sie gerne an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mailen, das Steuerungsteam freut sich über jede Unterstützung.

Enrichment-Portfolio


 

Auf dieser Seite könnt ihr/können Sie das Enrichment-Portfolio herunterladen.  Das Portfolio ersetzt das bisherige Talentportfolio des Talentförderprogramms  und unterscheidet sich im Wesentlichen dadurch, dass sich alle interessierten und engagierten Schülerinnen und Schüler daran beteiligen können; eine offizielle Aufnahme in das Talentförderprogramm ist keine Voraussetzung mehr.

Gebrauchsanleitung für das Enrichment-Portfolio: 

Die Links für das Enrichment-Portfolio stehen innerhalb der nächsten Tage bereit!

  1. Lade dir das Formular von der Homepage herunter, drucke es aus und hefte es in einen Schnellhefter!
  2. Besuche schulische Veranstaltungen, die dich interessieren! Eine Übersicht findest demnächst hier.
  3. Lass dir deine Teilnahme von der betreuenden Lehrkraft durch eine Unterschrift auf dem Portfoliobogen bestätigen. Manchmal musst du auch noch einen kurzen Bericht oder eine Rezension schreiben als Nachweis, dass du dich wirklich mit dem Thema auseinandergesetzt hast. Diese heftest du auch im Portfolio ab. Formulare hierfür findest du ebenfalls auf der Homepage.
  4. Trage in die Spalte ganz rechts die erreichten Enrichment-Punkte ein. Wie viele Punkte es für eine Veranstaltung gibt, kannst du demnächst hier nachlesen.
  5. Wenn du mindestens 5 Punkte erreicht hast, gib das Portfolio bei deinem Klassenlehrer ab. Letzter Abgabetermin ist in diesem Jahr der 1. Juli 2014.
  6. Du erhältst am Schuljahresende eine Urkunde und eine Belobigung im Zeugnis. Unter den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden außerdem Kino- und Buchgutscheine verlost.

Nähere Erläuterungen zum Portfolio findet ihr/finden Sie weiter unten.

Hinweise und Erläuterungen zum Enrichment-Portfolio

Für wen ist das Portfolio gedacht?
Das Enrichment-Portfolio ist ein Angebot für alle engagierten Schülerinnen und Schüler des TGK von Klasse 5 bis zur Q-Phase, die sich freiwillig außerhalb des Unterrichts in Projekten, Wettbewerben oder Workshops engagieren und schulische Veranstaltungen wie Vorträge, Theateraufführungen oder Exkursionen besuchen.

Was ist der Sinn des Portfolios?
Es dokumentiert, dass du dich außerhalb des Unterrichts engagiert hast, du offen und neugierig warst und dazu bereit, deine Interessen und Fähigkeiten auch außerhalb des Unterrichts zu vertiefen.

Zudem ermöglicht es dir, dich besser im Dschungel der Angebote an unserer Schule zu orientieren und für dich interessante und spannende Veranstaltungen zu finden.

Was habe ich davon?
Bei allen Veranstaltungen, die du in das Portfolio einbringen kannst, beschäftigst du dich mit interessanten Themen, die im normalen Unterricht oft zu kurz kommen. Beim Portfolio kannst du selbst entscheiden, in welchem Themenbereich du dich verstärkt engagieren möchtest; du kannst deine bestehenden Talente und Fertigkeiten erweitern und zwar ohne den Druck, eine bestimmte Note erreichen zu müssen. Dafür winken dir gerade bei Schülerwettbewerben interessante Preise. Auch lernst du (mit etwas Glück) neue Freunde kennen, die ähnliche Interessen haben wie du.

Wenn du das Portfolio erfolgreich abgeschlossen hast, bekommst du  eine Urkunde und eine Belobigung im Zeugnis. So kannst du z.B. bei einer Bewerbung für ein Praktikum, für ein Stipendium oder für einen Schüleraustausch zeigen, dass du ein interessierter, offener und engagierter junger Mensch bist. Mit Sicherheit freuen sich auch deine Eltern und Verwandten über eine solche Leistung. Unter den Schülerinnen und Schüler, die ein Portfolio abgegeben haben, werden außerdem Kino- und Buchgutscheine verlost.

Gibt es besondere Voraussetzungen zur Teilnahme?
Nein, jeder engagierte Schüler/jede engagierte Schülerin des TGK kann ein solches Portfolio führen und  es am Ende des Schuljahres einreichen.

Wie führe ich das Portfolio?

    Lade dir das Formular von der Homepage herunter, drucke es aus und hefte es in einen Schnellhefter!

    Besuche schulische Veranstaltungen, die dich interessieren!

    Lass dir deine Teilnahme von der betreuenden Lehrkraft durch eine Unterschrift auf dem Portfoliobogen bestätigen. Manchmal musst du auch noch einen kurzen Bericht oder eine Rezension schreiben als Nachweis, dass du dich wirklich mit dem Thema auseinandergesetzt hast. Diese heftest du auch im Portfolio ab. Formulare hierfür findest du ebenfalls auf der Homepage.

    Trage in die Spalte ganz rechts die erreichten Enrichment-Punkte ein.

    Wenn du mindestens 5 Punkte erreicht hast, gib das Portfolio bei deinem Klassenlehrer ab. Letzter Abgabetermin ist in diesem Jahr der 1. Juli 2014.

    Du erhältst am Schuljahresende eine Urkunde und eine Belobigung im Zeugnis. Unter den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden außerdem Kino- und Buchgutscheine verlost.

Was bedeuten die Enrichment-Punkte?
Dein persönlicher Einsatz wird je nach Veranstaltung unterschiedlich groß sein. Entwickelst du etwa einen eignes Projekt für den Schülerwettbewerb Jugend forscht, musst die viel mehr Zeit, Energie, Wissen und Kreativität aufwenden, als wenn du dir einen einstündigen Vortrag anhörst. Entsprechend gibt es für auf aufwendige Veranstaltungen mehr Punkte. Die Punkte sagen dabei nichts über die Qualität und den inhaltlichen Anspruch der Veranstaltung oder des Projektes aus.

Warum kann ich keine AGs einbringen?
Die erfolgreiche Teilnahme an AGs wird dir sowieso schon im Zeugnis bescheinigt. Das Enrichment-Portfolio ist als Ergänzung dazu gedacht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok